Hibiskus Tee – Zubereitung

Zuerst ungefähr einen Liter Wasser aufkochen. Dann etwa sieben Gramm bzw. sechs gehäufte Teelöffel Hibiskusblüten in ein Teesieb oder ein Tee-Ei geben.

Hibiskustee – zur Stärkung des Immunsystems

Hibiskus ist reich an Vitamin C, weshalb Hibiskustee als immunstärkend gilt. Auch bei Erkältungsbeschwerden wie Husten, Halsschmerzen und Heiserkeit wirkt es durch die enthaltenen Schleimstoffe lindernd.

Hibiskus – die Pflanze gegen PMS?

Frauen fühlen sich vor ihrer Periode oft körperlich und seelisch unwohl. Einerseits wirkt Hibiskus antidepressiv und andererseits greift er in den Hormonhaushalt ein, der sowohl positiv als auch negativ sein kann.

Hibiskus zum Abnehmen

Hibiskus eignet sich hervorragend zum Abnehmen. Die Pflanze wirkt entwässernd und kurbelt zudem noch den Stoffwechsel an.